Eine der Herausforderungen für unsere tägliche Arbeit: Uns stehen Unmengen an Informationen, aber auch vergleichbar viele Tools, zur Verfügung. Hinzu kommen theoretische Kenntnisse aus Schule, Beruf, Studium und unser immanentes praktisch erworbenes Wissen. Vergleichen wir dieses Informations- und Wissenspaket mit Bausteinen, so darf festgestellt werden, dass diese häufig ungeplant, unstrukturiert oder nicht abrufbar sind; stetig kommen neue hinzu. Auch wenn unser Gehirn schier unerschöpfliche Möglichkeiten hat neue Informationen zu speichern, stellt der strukturierte Abruf dieser eine Herausforderung dar.

Weiterlesen

–Bewusster Umgang mit digitalen Medien–

Mit der fortschreitenden Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt können wir kaum mehr auf digitale Geräte verzichten. Das Smartphone begleitet uns auf Schritt und Tritt – wie unser Portemonnaie und der Haustürschlüssel.

Weiterlesen