In diesem Artikel erhalten Sie Informationen darüber welche Fähigkeiten es braucht , um sich im Home-Office gut zu organisieren. Zudem erhalten Sie Tipps für digitale Besprechungen im Unternehmen. 

Die digitale Zusammenarbeit gewinnt an enormer Bedeutung. 

Zwar stört uns im Home-Office nicht mehr der Kollege/Kollegin, der/die spontan „reinkommt“, aber dafür gibt es andere Ablenkungen und Herausforderungen. Denn viele unserer Tätigkeiten benötigen den Austausch, ein gemeinsames Brainstorming oder die Abstimmung zu den nächsten Schritten in einem Projekt. Wie gehen wir also mit der Situation um?

„Sich ganz auf eine Sache konzentrieren zu können, wird zu einer raren, aber wertvollen und entscheidenden Fähigkeit im Arbeitsalltag“

Newport
Weiterlesen

Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, erfahren Sie wie viele Informationen wir verarbeiten und organisieren müssen, wie Sie ihr Zeitmanagement verbessern und Zeit für die wichtigen Dinge zurückerobern. 

Womit fange ich heute eigentlich an? 

Lassen Sie uns den Alltag – oder besser unser Leben – als einen Strom betrachten: Sie schwimmen in einem Fluss. Ob Sie aktiv schwimmen oder sich treiben lassen ist Ihre Entscheidung. Es liegt an Ihnen, ob Andere bzw. der Zufall entscheiden, wie sich ihr Leben gestaltet, oder ob Sie Ziele setzen und diese erreichen. Ein Schlüssel zum Erfolg ist die Selbstorganisation. Folgende Situation könnte Ihnen bekannt vorkommen: Sie arbeiten gerade an einer wichtigen Aufgabe, die Sie heute abschließen müssen. Sie sind (vermeintlich) konzentriert und plötzlich kommt Ihnen ein Gedankenblitz „Ich muss noch einen Blumenstrauß für die heutige Feier besorgen.“ Im nächsten Moment haben Sie vergessen wie Ihr Gedankengang für das Projekt war. 

Weiterlesen

Eine der Herausforderungen für unsere tägliche Arbeit: Uns stehen Unmengen an Informationen, aber auch vergleichbar viele Tools, zur Verfügung. Hinzu kommen theoretische Kenntnisse aus Schule, Beruf, Studium und unser immanentes praktisch erworbenes Wissen. Vergleichen wir dieses Informations- und Wissenspaket mit Bausteinen, so darf festgestellt werden, dass diese häufig ungeplant, unstrukturiert oder nicht abrufbar sind; stetig kommen neue hinzu. Auch wenn unser Gehirn schier unerschöpfliche Möglichkeiten hat neue Informationen zu speichern, stellt der strukturierte Abruf dieser eine Herausforderung dar.

Weiterlesen

–Bewusster Umgang mit digitalen Medien–

Mit der fortschreitenden Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt können wir kaum mehr auf digitale Geräte verzichten. Das Smartphone begleitet uns auf Schritt und Tritt – wie unser Portemonnaie und der Haustürschlüssel.

Weiterlesen