Systemisches Coaching, das hilft Herausforderungen zu meistern und Potenziale freilegt  

Oft fehlt uns, unserem Team, Klarheit. Darüber welches Ziel wir verfolgen sollen und wie wir diese erreichen. Herausforderungen, die wir für uns selbst und im Team wahrnehmen, sind so vielseitig, dass es nicht daseine Vorgehen” gibt. Sie sind so individuell wie wir selbst. Manchmal braucht es aber vielleicht einfach nur jemanden, der einen weiteren Blickwinkel / eine weitere Meinung aufzeigt.  

Wie ich Ihnen als systemischer Coach dabei helfe, eine Lösung zu finden


  • Unterstützer, kein Lösungsfinder:

    Als Coach werte ich weder Ihre Situation, noch trete ich Ihnen gegenüber als Berater auf. Ich bin für Sie der zuhörende Wegpfeiler, der Sie so gut es geht bei der Lösungsfindung zu Ihrem Thema zu unterstützt. Das ist essenziell für die Zusammenarbeit zwischen Coach und Coachee. Denn: Die nachhaltigsten Erkenntnisse und Lösungen sind immer die, die von uns selbst kommen.

  • Andere Perspektiven einnehmen:

    Durch verschiedene Methodiken verhelfe ich Ihnen dabei, andere Perspektiven einzunehmen. Ihr Vorteil: Dadurch schöpfen Sie neue Chancen für Ihre persönliche Entwicklung. Denn: Jede Person ist durch individuelleErfahrungen anders geprägt und ist sich selbst deswegenimmer der beste Experte.

  • Potenziale schöpfen:

    Ich unterstütze Sie oder Ihre Teams dabei, Zugang zu Ihren (womöglich ungeahnten), Potenzialen und Stärken zu finden, um akute Herausforderungen zu lösen und Ihre Ziele zu erreichen. Als zertifizierter systemischer Coach mit langjähriger Praxiserfahrung spielt es dabei keine Rolle, ob ich KMUs oder Konzerne beim Entwicklungsprozess begleite. Die Zielrichtung ist oft ähnlich – das Vorgehen individuell.

    Hürden erkennen und eigener Stärken bewusst werden


    Was mich bei meiner Arbeit ganz besonders prägt: Ich liebe es, mit Menschen zusammenzuarbeiten. Mich treibt das Bedürfnis an, mit meiner Arbeit Hilfe zur nachhaltigen Selbsthilfe zu leisten. Vielleicht ja bald bei Ihnen? Lassen Sie uns in einem ersten unverbindlichen Kennenlerngespräch herausfinden, wie ich Sie am besten unterstützen kann. 


    Häufig gestellte Fragen zum systemischen Coaching

    Finde ich (als Coachee) die Lösung, oder mein Coach?

    Die besten Lösungen liegen immer in uns selbst. Daher ist die Rolle eines Coaches immer, den Menschen zu helfen, selbst Lösungen zu erkennen. Alles darüber hinaus fällt nicht mehr unter Coaching, sondern wird zur Beratung. Für Sie wichtig: Eine klare Trennung zwischen der Haltung als Coach und der Beraterrolle zeichnet einen qualifizierten Coach aus.

    Woran erkenne ich einen guten Coach?

    Indem er Ihnen keine schnelle Lösung verspricht und keine Ratschläge erteilt. Ein guter Coach lässt sich auf sein Gegenüber ein und verhilft durch gezielte Fragen zur Lösungsfindung. Um dieser Rolle gerecht zu werden, braucht es eine etwa einjährige Weiterbildung zum systemischen Coach und viel Erfahrung im Umgang mit Menschen.

    Welche Vorteile hat ein Coaching gegenüber einem Seminar?

    Ein ganz klarer Vorteil liegt in der Individualität. Kein Gießkannen-Prinzip, sondern ein Eingehen auf die Themen, die der/die Coachee „mitbringt“. Der große Vorteil: Erkenntnisse sind nachhaltiger, da Coachings sich in der Regel über mehrere Sitzungen erstrecken und so ein Entwicklungsprozess bei den beteiligten Personen angestoßen wird. Anders beim Seminar: Wir bekommen einen konzentrierten Impuls, der für den Bedarf einer Gruppe und nicht individuell auf uns zugeschnitten ist.